Allgemeines – Einführung

Der Darm ist wichtig. Das erkennt mittlerweile sogar die wissenschaftliche Medizin an. Vielleicht stellt sich bald heraus, dass er das „Nummer-1-Organ“ für uns Menschen ist. Der Darm beeinflusst die Gesundheit sämtlicher anderen Organe und sorgt dafür, dass wir uns selbst unter schlechten Umwelt- und Ernährungsbedingungen zumindest noch einige Zeit einigermaßen gut fühlen. Doch leider ist er immer mehr Angriffen aus unserer modernen Umwelt ausgesetzt. Es wird Zeit, dass wir ihn mehr Aufmerksamkeit widmen…

Ernährung

Jeder sollte sich gesund ernähren. Das ist eine Binsenweisheit. Im Interesse der langfristigen Gesunderhaltung sollten wir uns möglichst natürlich ernähren und einen Bogen um stark industriell verarbeiteten Nahrungsmittel, Junkfood und Stimulanzien wie Zucker und Alkohol machen. Doch mittlerweile gibt es unübersichtlich viele Ernährungsformen, die alle behaupten, die beste zu sein. Steinzeit-Diät? Vegane Ernährung? Clean Eating? Glutenfrei? Was ist das Richtige? Oder benötigt etwa jeder etwas anderes? Und: Muss sich der Darm eigentlich nach jahrelangem Schindluder an gesunde Ernährung gewöhnen? Erfahren Sie hier mehr…

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Sie heißen Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und unbestimmte Colitis. Sie sind entzündlich, äußerst schwierig therapierbar und können einem das Leben so richtig zur Hölle machen. Sie sind, in einem kurzen Satz ausgedrückt: die Geißeln der modernen Zivilisation. Besteht trotzdem eine Chance, sie in den Griff zu bekommen?

Vielleicht interessiert Sie dazu auch eines meiner Bücher

Reizdarm

„Wenn Sie an Bauchweh, Durchfall oder Verstopfung, starken Blähungen, Druck im Oberbauch, Sodbrennen oder einer Kombination dieser Symptome leiden und der Gastroenterologe findet nichts, dann haben Sie ein Reizdarmsyndrom!“ Der „Reizdarm“ macht übelste Symptome, ohne irgend einen Befund hervorzubringen. Was ist das für ein Phänomen? Wo kommt es her, und: kann man es lindern oder gar heilen?

Darmflora und Immunsystem

Der Darm ist ein „Allrounder“: er muss gleichzeitig schädliche Substanzen abwehren und Nährstoffe über seine Schleimhaut ins Blut holen und den Menschen verfügbar machen. Er beherbergt 80 % des menschlichen Immunsystems. Ein entscheidender Teil des Immunsystems des Darms ist die Darmflora. Welchen Angriffen aus der modernen Zivilisation sind Immunsystem und Darmflora ausgesetzt? Wie kann man sich schützen und eventuell, wenn es nötig ist, erneuern?