Stress, Darmbakterien und Übergewicht – die Zusammenhänge

Ich meine, es müsste ca. 3 Jahre her sein. Zu dieser Zeit stellte der Arzt und Medizinjournalist Dr. Achim Peters seine Hypothese zum Umgang des Körpers mit Stress vor: Stress macht entweder dick oder krank. Ich respektiere Dr. Peters und seine Arbeit, bin bestenfalls mit einigen Details nicht einverstanden. Wenn Stress das Nebennierenmark (Dopamin, Adrenalin…)…

Heißhunger: ist die Darmflora schuld?

Fast jeder kennt dieses Gefühl, nur wenige lieben es – und die meisten figurbewussten Menschen hassen es: Heißhunger. Eine Heißhungerattacke kann in 10 Minuten das zunichtemachen, was man sich mit einer Woche Sport und gesundem Essen „heraus gearbeitet“ hat. Umso schlimmer, wenn dieses Gefühl auch noch nach einer Mahlzeit auftritt. Heißhungerattacken entwickeln wir vor allen…

(Probiotische) Joghurts und chronisch-entzuendliche Darmerkrankungen

Darin sind die meisten sich einig: Probiotika haben „irgendwo“ ihren Nutzen in der modernen Lebensweise, und natürlich auch solche in Joghurt. Nicht umsonst haben sich seit der Jahrtausendwende Joghurt-Hersteller einen Riesenmarkt mit Probiotika erschlossen. Was ich von probiotischen Joghurts halte, das habe ich bereits an verschiedenen Stellen kundgetan – nämlich wenig. Ein Kollege von mir…

Medikamente, Darmflora, Darm- und Allgemeinsymptome

Seit einigen Jahren stellen immer mehr medizinische Studien die Wichtigkeit der Darmflora für unsere Gesundheit heraus. Die Darmflora, oder moderner: das Mikrobiom, scheint direkt oder indirekt sehr viele Aspekte unserer Gesundheit zu beeinflussen, vom Schalten und Walten des vegetativen Nervensystems über unsere mentale Frische und das Wohlbefinden hin bis zu handfesten organischen Faktoren: Stoffwechsel, Cholesterin,…

Zitronenwasser – Wundermittel oder modernes „Gesundheits-Maerchen“?

Wenn man nach gesundheitlichen Wirkungen von bestimmten Lebensmitteln recherchiert, kann das manchmal etwas frustrierend werden. Der Grund? Es gibt kaum wirklich wertneutrale Artikel. Genauso ging es mir bei der Suche nach gesundheitlichen Wirkungen von Zitronensaft, oder besser: Wasser mit Zitronensaft. Gerade in der englischsprachigen Naturheilkunde-Szene wird Wasser mit einem Schuss Zitronensaft am Morgen nüchtern getrunken…

Wie der Darm Einfluss auf den Cholesterinspiegel nimmt

Vor, sagen wir, 15 oder 20 Jahren waren Ernährungswissenschaftler noch davon überzeugt, dass der Cholesterinspiegel im Blut eins zu eins mit der Ernährung zusammenhängt. Sie waren auch davon überzeugt, dass die Höhe des Cholesterinspiegels ein Hauptkriterium für das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sei und dass die durchschnittliche Lebenserwartung diesbezüglich direkt, aber umgekehrt proportional mit dem Cholesterinspiegel…

Was der Darm mit Allergien zu tun hat

Wie viele andere gesundheitliche Probleme auch, so sind auch Allergien Krankheiten des ausgehenden 20. Jahrhunderts und des 21. Jahrhunderts. In den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts waren Allergien ein Problem, das man kaum wahrgenommen hat. Heute muss man beinahe die Personen suchen, die keinerlei allergische Reaktionen haben. Gleichzeitig ist es der Darm, der in immer…

Warum hilft Stuhltransplantation manchen Colitis-Patienten – und anderen nicht?

Nachdem mittlerweile mehr Erfahrung mit der so genannten Stuhltransplantation gewonnen wurde, steht fest: vielen Patienten mit einer therapieresistenten Clostridium-Infektion kann die Stuhltransplantation die entscheidende Wende bringen. Experten gehen von 80-90 % aus. Leider sieht es bei der chronischen Colitis (Colitis ulcerosa) nicht so rosig aus. „In manchen Fällen hilft sie, die Krankheit sogar zu besiegen…

Infekt + Stress = Reizdarm, kann das sein?

Für die meisten von uns ist es schwer vorstellbar. Dennoch müssen wir, was unsere Gesundheit angeht, angesichts vieler, moderner Belastungen umdenken. Ich beobachte dieses Phänomen immer häufiger in meiner Praxis: es kommen Patienten zu mir, die „niemals eine Vorgeschichte mit dem Darm hatten – keinerlei Durchfall, Verstopfung oder sonstige Probleme“. Deren Darm sozusagen immer wie…

Warum Probiotika auch versagen oder sogar schaden können

Die Forschung am gesundheitlichen Nutzen medizinischer Darmbakterien hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Allein in 2015 gab es rund 5000 verschiedene Studien, die direkt oder indirekt mit Probiotika bzw. Darmbakterien durchgeführt wurden. Der medizinische Einsatz von Darmbakterien geht längst weit über eine reine Behandlung des Darms hinaus. Das Immunsystem, der Stoffwechsel, das…