(Probiotische) Joghurts und chronisch-entzuendliche Darmerkrankungen

Darin sind die meisten sich einig: Probiotika haben „irgendwo“ ihren Nutzen in der modernen Lebensweise, und natürlich auch solche in Joghurt. Nicht umsonst haben sich seit der Jahrtausendwende Joghurt-Hersteller einen Riesenmarkt mit Probiotika erschlossen. Was ich von probiotischen Joghurts halte, das habe ich bereits an verschiedenen Stellen kundgetan – nämlich wenig. Ein Kollege von mir…

Ist das Reizdarmsyndrom eine „Vorstufe“ chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen?

Reizdarm ist nach wie vor in der Medizin ein ziemliches Rätsel. Aber immerhin: mittlerweile wurde die Erkrankung in der medizinischen Forschung aus der „rein psychosomatischen Ecke“ herausgeholt. Beim Reizdarmsyndrom scheinen psychische und organische Einflüsse von Betroffenem zu Betroffenem in unterschiedlichen Anteilen miteinander in Wechselwirkung zu treten. Der Einfluss von Darmflora und darmassoziiertem Nervensystem auf das…

Gründe, warum die Steinzeit-Diät bei CED nicht positiv oder sogar negativ auswirken kann

In diesem Artikel haben Sie gelesen, wann und wieso sich eine Steinzeit-Diät positiv auf die Gesundheit des Darms besonders bei Morbus Crohn auswirken kann. Eines der größten Missverständnisse in der Ernährungstherapie und in der Naturheilkunde ist, dass eine Art der Ernährung sich bei bestimmten Symptomen und Krankheiten grundsätzlich positiv auswirkt. Tatsächlich können aber zwei verschiedene…